Botox macht bessere Laune

Forscher der Universität Cardiff in England haben herausgefunden, dass Menschen, die eine Entspannung ihrer Zornesfalte mit Botox / Vistabel erhalten haben, glücklicher waren.
Warum ist das so?
Zwischen den Gesichtsmuskeln, die unsere Stimmungen ausdrücken und den Emotionszentren im Gehirn bestehen enge Beziehungen.
Wer seine Stirn in Falten legt oder eine Zornesfalte zieht, fühlt sich schlechter. Wenn hingegen die Muskeln im Gesicht stärker aktiviert werden, die für positive Gefühle zuständig sind, steigt auch die Laune.
Genau diesen Effekt hat Botox/Vistabel. Die Muskeln, die negative Gefühle ausdrücken, können gezielt entspannt werden, so dass die Muskeln der positiven Ausstrahlung überwiegen.