Schlagwort-Archive: Beratung

Schwitzen Botox

Wie funktioniert die Behandlung von Schwitzen mit Botox?

Die Behandlung des übermäßigen Schwitzens mit Botox erfolgt ganz ausgewählt nur an den Schweißdrüsen. Man kann mit einer speziellen Untersuchungsmethode die Region abgrenzen, die übermäßig schwitzt. Da sich Botox nur in einem Radius von ca. 0,5 cm verteilt, wird das Arzneimittel an mehreren Punkten verteilt. Die Behandlung selbst ist mit einer speziell von uns entwickelten Methode sehr komfortabel.

Wie sicher ist eine Behandlung von Schwitzen mit Botox?

Das Arzneimittel Botox ist seit über 30 Jahren unter medizinischer Beobachtung und wird seit vielen Jahren Zur Behandlung des übermäßigen Schwitzens zu eingesetzt. Erst kürzlich hat die amerikanische Gesundheitsbehörde (FDA) festgestellt, dass die Behandlung des übermäßigen Schwitzens mit Botox und die kosmetische Anwendung von Botox zur Faltenbehandlung sicher ist.

Wie ist das Ergebnis einer Behandlung von Schwitzen mit Botox?

Nach 3-5 Tagen beginnt die Wirkung von Botox auf das übermäßige Schwitzen. Das Medikament Botulinumtoxin verhindert die Übertragung des nervlichen Impuls auf die Schweißdrüsen für eine Dauer von bis zu 6-9 Monaten. Meist gelingt es bis zu 95 % aller Schweißdrüsen daran zu hindern, zu schwitzen oder Schweiß zu produzieren. Die nervlichen Impulse von zum Beispiel Gefühl (Sensibilität) werden nicht beeinflusst. Man kann eine Behandlung des übermäßigen Schwitzens mit Botox beliebig oft wiederholen. Eine Behandlung des übermäßigen Schwitzens mit Botox kann in den Achseln, an der Stirn oder im Nacken sowie an den Händen und Füßen erfolgen.

Schöne und gesunde Haut in den Wechseljahren? Cremes alleine helfen nicht…

Was passiert mit meiner Haut in den Wechseljahren?

 Botox Juvederm Mainz Frankfurt Wiesbaden Kaiserslautern

Dr. med. Julia Kasten: Beratung zu Faltenbehandlung, Faltenunterspritzung Mainz

Dr. med. Kasten: In den Wechseljahren beginnen dramatische Veränderungen bei fast jeder Frau. Die Haut wird faltiger und dünner, außerdem trockener und schlaffer. Auch die Wundheilung dauert länger. Während der ersten fünf Jahre in den Wechseljahren kann die Haut bis zu 30% ihres Kollagenanteils verlieren. Deshalb fühlt sich über die Hälfte aller Frauen nach den Wechseljahren nicht mehr wohl in ihrer Haut und befürchtet auch negative Auswirkungen auf die Beziehungen zu ihrem Partner. Eine Untersuchung an über 600 Frauen aus Deutschland Großbritannien und Frankreich hat diese überraschenden Ergebnisse gezeigt. Genau deshalb ist es wichtig schon vor den Wechseljahren eine vorbeugende Behandlung zu beginnen.

Was kann ich tun, um der Hautalterung vorzubeugen?

Dr. med. Kasten: Wenn frühzeitig mit sanften Methoden, wie Hyalurongel -Filler und Muskel entspannendenSubstanzen wie Botox®, Vistabel® behandelt wird, können sich tiefe Falten erst gar nicht zeigen. Natürlich ist es auch wichtig, schädigende Faktoren, wie zu viel Sonnenlicht oder Rauchen zu meiden.

Welchen Effekt hat eine vorbeugende Behandlung mit Juvederm® Hyalurongel oder Botox?

Dr. med. Kasten: Fast alle Frauen (85 %), die sich mit Juvederm ® Hyalurongel oder Botox® behandeln ließen, sagten dass sie sich wohler fühlten.

Welche Merkmale können mit diesen sanften Methoden behandelt werden?

Dr. med. Kasten: Mit dem modernen und bewährten Hyalurongel-Filler Juvederm® können individuell Gesichtsfalten Lippenkonturen und eingefallenen Wangen sicher und diskret behandelt werden. Das Muskel entspannende Eiweiß in Botox®, Vistabel® wird seit Jahrzehnten erfolgreich und sicher in der kosmetischen Medizin verwendet.